Wattner SunAsset 7 – Platzierung erfolgreich beendet

12,8 Millionen Euro gezeichnet und umgehend in zwölf Solarkraftwerke investiert

Köln, 18. Oktober 2018 - Die Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 wurde Ende September erfolgreich geschlossen. Privatanleger zeichneten anstelle der geplanten 8,7 Millionen Euro sogar für insgesamt 12,8 Millionen Euro.

Mit den zum Schluss eingeworbenen Geldern der Anleger wurden zwei weitere Solarkraftwerke durch den SunAsset 7 gekauft: die Freiflächenanlagen Helpt und Demsin mit einer Leistung von ca. 9,9 bzw. 2,6 Megawatt und einem Kaufpreis von zusammen 2,0 Millionen Euro.

Das finale Portfolio des SunAsset 7 besteht damit aus 12 zuverlässig produzierenden Solarkraftwerken mit einer Gesamtleistung von rund 65 Megawatt, die Zins und Tilgung für die Anleger erwirtschaften.

Der gute Investitionserfolg ergab sich neben der pünktlichen Bereitstellung der Investitionsobjekte durch Wattner ebenfalls aus der sehr guten Sonneneinstrahlung in diesem Jahr. So konnten aus nicht für Zinsen und Tilgung an die Anleger benötigter Liquidität zusätzlich Solarkraftwerke eingekauft werden. Daraus ergibt sich für die kommenden 19 Jahre eine erhöhte Sicherheit aufgrund der Zusatzerträge aus diesen Anlagen.

Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren vielen Anlegern für ihr Vertrauen.

Aktuell ist Wattner SunAsset 8 zur Zeichnung verfügbar. 66% Zinsen über 13 Jahre Laufzeit. Die erste Investition ist bereits erfolgt.

 

WATTNER

Wattner ist das einzige auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisierte ingenieurgeführte Emissionshaus mit den meisten Megawatt-Solarkraftwerken in Deutschland. Mehr als 7.000 Anleger haben sich bisher für Wattner entschieden und von den stabilen Erträgen der angebotenen Vermögensanlagen profitiert.