Aktuelles/News

SunAsset 10: ECOanlagecheck - Analyse der Vermögensanlage

Analyse und Empfehlung: Wattner SunAsset 10

Quelle: ECOanlagecheck vom 11.12.2020

„Die Emittentin investiert in Solarparks, die bereits in Betrieb sind, so dass keine Fertigstellungs- und Projektentwicklungsrisiken bestehen. Ein umfangreiches, diversifiziertes Portfolio an Solarparks, welche die Investitionskriterien erfüllen, steht zur Übernahme durch die Emittentin bereit. Die Objektgesellschaften, welche diese Solarparks betreiben, haben bereits eine langfristige Bankfinanzierung abgeschlossen zu günstigen Zinskonditionen, die für die gesamte Restlaufzeit der Bankdarlehen gesichert sind. Der verbleibende Zeitraum der EEG-Vergütung bei den zum Erwerb vorgesehenen Solarparks entspricht mit zwölf Jahren der Laufzeit der Nachrangdarlehen, so dass ein Verkauf dieser Solarparks nicht vorgesehen und eine Anschlussfinanzierung plangemäß nicht erforderlich ist. Damit entfällt eine wesentliche Kalkulationsunsicherheit, so dass die Renditeerwartung des Wattner SunAsset 10 von bis zu 4,0 Prozent pro Jahr fundiert ist.”

„Die Solarparks, welche die Emittentin voraussichtlich erwirbt, befinden sich hauptsächlich auf Flächen, auf denen der Bau von Solarparks eine der nachhaltigsten Nutzungsmöglichkeiten darstellt. Die CO2-Einsparung während des Betriebs des geplanten Solarpark-Portfolios der Emittentin liegt voraussichtlich bei mindestens 12.000 Tonnen pro Jahr.”

„Die Emittentin investiert in Deutschland in Solarparks, die über Bankfinanzierungen ohne Zinsänderungsrisiko verfügen und die bereits (mehrere Jahre) in Betrieb sind. Die Solarparks, die zur Übernahme durch die Emittentin bereit stehen, erfüllen diese Sicherheitsmerkmale. Das Rendite/Risiko-Verhältnis des Wattner SunAsset 10 ist angemessen.”

Siehe PDF-Datei für den kompletten Beitrag.