Wattner SunAsset 4

(Alle Aussagen zum Wattner SunAsset 4 stammen aus dem Jahr 2013.)

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Solarstrom ist richtungsweisend und unverzichtbar für eine umweltbewusste und sichere Zukunft. Bis 2020 wird der Anteil der Solarenergie am deutschen Strommix voraussichtlich 8% betragen. Deutschland ist Spitzenreiter unter den weltweiten Solarstromproduzenten – daran beteiligt sich auch Wattner SunAsset 4.

  • SunAsset 4 ist ein Solarbaufonds, der in die Entwicklung von Standorten für Solarkraftwerke, die Errichtung der Kraftwerke, sowie in Lösungen zur Speicherung und Direktvermarktung des Solarstroms investiert. Die Anleger profitieren von den laufenden Fondserträgen.
  • Die Investitionsobjekte befinden sich ausschließlich in Deutschland und werden durch Wattner zuverlässig bereitgestellt. Das hat Wattner schon für die Vorgängerfonds eindrucksvoll bewiesen.
  • SunAsset 4 ist ein Kurzläufer-Solarfonds mit einer Laufzeit von nur 5 Jahren und bietet dabei eine hervorragende Wirtschaftlichkeit mit halbjährigen Auszahlungen.

Wattner SunAsset 4 – Eckdaten

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Erneuerbare Energien bieten auch in Krisenzeiten Stabilität. Derzeit erhält die Solarbranche noch eine gesetzlich garantierte Stromvergütung, wird jedoch in der Zukunft ohne diese auskommen müssen – nicht zuletzt aufgrund sinkender Systempreise. Im Erneuerbare-Energien-Gesetz ist die vorrangige Verpflichtung zur Abnahme von Solarstrom durch den Netzbetreiber weiterhin festgeschrieben. Zudem eröffnen Direktvermarktung des Solarstroms und neue Speichertechnologien Möglichkeiten, ohne staatliche Unterstützung erfolgreich zu wirtschaften.

EmittentinWattner SunAsset 4 GmbH & Co. KG
AnlagestrategieErrichtung von Solarkraftwerken in Deutschland / Speicherung und Direktvermarktung von Solarstrom
Volumen10.000.000 Euro geplant, final: 23.270.000 Euro
Laufzeit5 Jahre bis zum 31.12.2017
Investitionsquote82,1%
SicherheitPlatzierungsgarantie, Prospektgutachten, unbeschränkte Prospekthaftung durch Wattner bis Ausplatzierung, Mittelverwendungskontrolle und -freigabe
Auszahlunghalbjährlich
Gesamtauszahlung124,0% (aktuelle Prognose)
SteuernEinkünfte aus Gewerbebetrieb (unterliegen dem persönlichen Steuersatz)
AngebotsendeApril 2013
Anlegerprivat

Wattner SunAsset 4 – Vorteile

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Wattner SunAsset 4 ist ein Solar-Baufonds mit einer kurzen Laufzeit von 5 Jahren. Er wird primär die Entwicklung und Errichtung von Solarkraftwerken finanzieren. Darüber hinaus soll der Fonds in die Direktvermarktung des produzierten Stroms, in ausgereifte Technologien für dessen Speicherung sowie in zugehörige Infrastrukturen investieren. Damit konzentriert sich der Wattner SunAsset 4 auf innovative Bereiche, die in naher Zukunft in Deutschland immer wichtiger werden. Durch die Aufteilung der Investitionen auf verschiedene Solarprojekte ausschließlich in Deutschland geht der Fonds risikobewusst mit den Mitteln der Anleger um.

Innovatives Fondskonzept
Wattner SunAsset 4 ist anlegerfreundlich konzipiert. Mit seiner für Solarbeteiligungen bemerkenswert kurzen Laufzeit von 5 Jahren bietet der Fonds ein hohes Maß an Flexibilität und eine ansprechende Rendite mit halbjährigen Auszahlungen.

Zielinvestitionen mit Zukunft
Wattner SunAsset 4 nutzt das Potenzial der Solarenergie in Deutschland bestmöglich. Er investiert in die Entwicklung von Standorten für Solarkraftwerke, deren Planung und Errichtung, sowie in ausgereifte Technologien zur Speicherung und zur Verbesserung der Infrastruktur im Zusammenhang mit der Direktvermarktung von Solarstrom.

Renditeplanung auch ohne gesetzlich garantierte Vergütung
Wattner SunAsset 4 kalkuliert seine Rendite neben den gesetzlichen Vergütungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz ebenfalls auf Grundlage der Bedingungen des freien Strommarktes.

Ausgabensicherheit
Während der Investitionsphase wird die Mittelverwendung des Wattner SunAsset 4 durch eine unabhängige Mittelverwendungskontrolle und -freigabe überwacht.

Reiner Eigenkapitalfonds ohne Zinsrisiko
Wattner SunAsset 4 ist ein direkt investierender Eigenkapitalfonds ohne Aufnahme von Fremdkapital und damit ohne den Einfluss von Banken auf die Fondsgesellschaft.

Verkauf der Investitionsobjekte
Fertig erstellte, produzierende Solarkraftwerke sind hochinteressante Investitionsobjekte für sehr risikobewusste Investorengruppen – zum Beispiel große Energieversorger, Pensionsfonds, Investmentgesellschaften, Versicherungen und Banken.

Abgegrenzte Investitionsbereiche
Zur Risikostreuung investiert der Fonds in 3 voneinander unabhängige Investitionsbereiche: Standortentwicklung, Planung und Errichtung von Solarkraftwerken sowie Speicherung und Infrastruktur.

Hohe Qualitätsstandards
Solarkraftwerke von Wattner werden nach erprobten Qualitätsstandards errichtet. Hierbei setzt das ingenieursgeführte Unternehmen auf die eigene seit 2004 gesammelte Erfahrung sowie auf langjährige Partner wie den TÜV Rheinland.

Platzierungsgarantie schließt Rückabwicklung aus
Die Anbieterin Wattner Connect GmbH hat eine Platzierungsgarantie in Höhe von 2 Mio. Euro gestellt. Damit wurde das Mindestinvestitionsvolumen abgesichert. Mit Platzierung der 2 Mio. Euro wird SunAsset 4 umgehend mit den Investitionen beginnen. Damit ist das Rückabwicklungsrisiko generell ausgeschlossen.

Wattner SunAsset 4 – Auszahlungen

Übersicht |Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Die Investition in Wattner SunAsset 4 macht sich schnell bezahlt. Bereits im Folgejahr der Platzierung fließen die ersten Beträge an die Anleger.

Über die fünfjährige Laufzeit wurden ursprünglich Auszahlungen in Höhe von 145,0% prognostiziert, nach Anpassung in 2013 beträgt die Prognose 124,0%.

JahrSollSoll 2013*Ist
2012 Platzierung0,0% 0,0%0,0%
2013 Platzierung10,0%6,0%6,0%
20149,5%4,0%5,0%
20159,0%4,0%5,0%
20168,5%5,0%5,0%
20178,0%5,0%5,0%
Rückzahlung100,0% 100,0% 100,0%
Summe:145,0%124,0%126,0%
* Die Prognose des Fonds wurde Ende 2013 unter Berücksichtigung der aktuellen Lage und Möglichkeiten der erneuerbaren Energien in Deutschland – insbesondere der Solarenergie – angepasst.


Wattner SunAsset 4 – Analysen

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Mit Verkaufsbeginn des Fonds haben etliche Fachmagazine und Analysten das Angebot unter die Lupe genommen. Besonders positiv bewertet wurden die große Erfahrung von Wattner, die Ergebnisse bisheriger Wattner-Fonds sowie die zukunftsorientierte Planung des Angebotes. Die vollständigen Analysen finden sich hier zum Herunterladen.

kapital-markt intern (06.07.2012) PDF Version
„Bei allen 3 Publikumsfonds liegen die bisherigen Auszahlungen über den prognostizierten Planwerten, was die Leistungsfähigkeit des Anbieters zusätzlich unterstreicht. Insbesondere der 2008 emittierte, kurzlaufende Entwicklungsfonds Wattner SunAsset 1, der mit dem vorliegenden Angebot hinsichtlich der Konzeption in vielen Punkten vergleichbar ist, weist bereits einen über Plan liegenden Kapitalrückfluss von 73,6% auf.“
         
„Die Entwicklung der Gesetzgebung ziele derzeit vor allem auf die Ausweitung der direkten Vermarktung des Solarstroms sowie auf die Entwicklung von Technologien zur Speicherung des produzierten Stroms ab, was im Anlagekonzept berücksichtigt wurde, …“

„k-mi‘-Fazit: Kurzlaufende unternehmerische Beteiligung im Bereich der Projektentwicklung von Solarkraftwerken, die aufgrund der Erfahrung des Anbieters und der Nichtkorrelation zu anderen Asset-Klassen zur Risikostreuung und Beimischung geeignet ist.“

TKL.FONDS (09.07.2012) PDF Version
„Konkrete Investitionskriterien sind verbindlich festgelegt, was das Managementrisiko für den Fonds senkt. Investitionen sollen ausschließlich in Deutschland durchgeführt werden. Mit dem Fondsmanagement und der Geschäftsführung ist die Komplementärin der Fondsgesellschaft betraut, deren handelnde Personen über das nötige Know-how und die Erfahrung für den Ankauf und die Realisierung von Solarprojekten zu verfügen scheinen. Der TÜV Rheinland überprüft jedes Solarkraftwerk als unabhängige dritte Partei was das Risiko im Ankaufsprozess senkt.“

„Insgesamt handelt es sich um ein gutes Angebot mit sehr eingeschränktem Blind-Pool-Charakter und einem in der Durchführung von Solarinvestitionen erfahrenen Fondsmanagement.“

G.U.B. (12.07.2012) PDF Version
„Insgesamt wurden bisher über 400 Millionen Euro, davon ungefähr 92 Millionen an eingeworbenem Kommanditkapital, an Investitionen in Deutschland getätigt, wobei das planmäßig vorgesehene Anlegerkapital bei den Fonds Wattner SunAsset 2 und 3 erheblich überschritten wurde. Die Auszahlungen bei allen Fonds liegen über Plan.“

„Der Zugang zu einer ausreichenden Anzahl von Investments sollte angesichts der bisherigen Investitionstätigkeit von Wattner vorhanden sein. Nach einer Übersicht, die der G.U.B. zur Verfügung gestellt wurde, sind in den Bereichen „Standortentwicklung“ und „Errichtung von Solarkraftwerken“ erste Projekte bereits vertraglich gebunden; weitere werden konkret geprüft und verhandelt .“