Wattner SunAsset 3

(Alle Aussagen zum Wattner SunAsset 3 stammen aus dem Jahr 2012.)

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Der globale Strombedarf wächst ständig und wird zunehmend durch die Kraft der Sonne abgedeckt. Deutschland ist mit einer Leistung von rund 17 Gigawatt Spitzenreiter unter den weltweiten Solarstromproduzenten – daran beteiligt sich Wattner SunAsset 3.

Der Fonds investiert nach festen Kriterien in ein Portfolio deutscher Solarkraftwerke. 

  • SunAsset 3 ist ein solarer Betreiberfonds, der schlüsselfertige Solarkraftwerke erwirbt und betreibt. Die Anleger profitieren von den laufenden Solarerlösen sowie von der Veräußerung zum Ende der Fondslaufzeit; mit der Zusatzsicherheit einer Verkaufsgarantie durch Wattner.
  • Die Investitionsobjekte befinden sich ausschließlich in Deutschland. Der Einkauf erfolgt zu ertragsabhängigen Festpreisen.
  • SunAsset 3 ist ein echter Kurzläufer-Solarfonds und bietet dabei eine hervorragende Wirtschaftlichkeit mit halbjährigen Auszahlungen und Steueroptimierung.

Wattner SunAsset 3 – Eckdaten

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Erneuerbare Energien bieten auch in Krisenzeiten Stabilität. Dafür sorgen in Deutschland gesetzliche Garantien. Solarstrom muss von den Energieversorgern vorrangig abgenommen und über 20 Jahre zu gesetzlich festgelegten gleichbleibenden Sätzen vergütet werden. Der Wattner-Einkaufsfaktor berücksichtigt Änderungen der Vergütung für Solarstrom automatisch: Unabhängig vom Zeitpunkt der Investition zahlt der Fonds nur soviel für ein Solarkraftwerk, wie dieses auch erwirtschaften kann.

EmittentinWattner SunAsset 3 GmbH & Co. KG
AnlagestrategieHalten und Betreiben von Solarkraftwerken in Deutschland mit gesetzlich garantierter Einspeisevergütung
Investitionsobjekte24 Megawatt-Solarkraftwerke
Volumen25.000.000 Euro geplant, final: 56.669.000 Euro
Laufzeit8 Jahre bis zum 31.12.2019
Investitionsquote95,1%
Sicherheit Prospektgutachten, unbeschränkte Prospekthaftung durch Wattner bis Ausplatzierung, Mittelverwendungskontrolle, Wattner-Verkaufsgarantie
Auszahlungenhalbjährig
Gesamtauszahlung170,3% (Prognose)
SteuernEinkünfte aus Gewerbebetrieb (unterliegen dem persönlichen Steuersatz)
AngebotsendeJuni 2012
Anlegerprivat

Wattner SunAsset 3 – Vorteile

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Wattner SunAsset 3 investiert in ein Portfolio deutscher Solarkraftwerke. Die Kraftwerke werden schlüsselfertig übernommen, wodurch der Fonds wesentliche Risiken des Projektgeschäftes vermeidet. Die laufenden Erträge des SunAsset 3 resultieren aus der gesetzlich gesicherten Einspeisevergütung für Solarstrom. Durch die Aufteilung der Investitionen auf viele verschiedene Kraftwerke geht Wattner SunAsset 3 risikobewusst mit den Mitteln der Anleger um.

Innovatives Fondskonzept
Wattner SunAsset 3 ist anlegerfreundlich konzipiert. Mit seiner für Solarbeteiligungen kurzen Laufzeit von 8 Jahren bietet der Fonds ein hohes Maß an Flexibilität und eine ansprechende Rendite mit halbjährigen Auszahlungen.

Steuerlich optimiert
Aufgrund der Ausnutzung steuerlicher Abschreibungsmöglichkeiten für die Investition in Solarkraftwerke sind die Auszahlungen des Fonds bis 2018 steuerfrei. Erst mit dem Verkauf der Investitionsobjekte werden die Erträge zu dem dann geltenden Steuersatz der Anleger steuerpflichtig.

Sichere Baukosten, Garantierte Leistung
Die Solarkraftwerke werden für den Fonds schlüsselfertig errichtet. Die Errichter übernehmen dabei die Gestehungsrisiken und sind auch für den Fall von Anpassungen der Vergütung für Solarstrom an ihre Lieferzusagen gebunden.

Ausgabensicherheit
Während der Investitionsphase wurden die Ausgaben des Wattner SunAsset 3 durch eine unabhängige Mittelverwendungskontrolle überwacht.

Kein Zinsrisiko
Durch die kurze Laufzeit vermeidet der Fonds automatisch Zinsrisiken auf Ebene der Solarkraftwerke, da die Zinsen für deren Finanzierung über 10 Jahre fest vereinbart sind.

Gesicherte Einnahmen
Die Stromvergütung ist durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz gesetzlich garantiert, das gilt auch weiterhin mit der ab dem 01.04.2012 gültigen Novellierung des Gesetzes. Die Vergütung ist über 20 Jahre ab Inbetriebnahme eines Solarkraftwerkes exakt festgeschrieben. Das sichert dem Fonds konjunkturunabhängige Einnahmen.

Exit-Strategie mit Garantie
Investoren suchen laufend attraktive Sachwerte mit stabilem Cashflow; die Nachfrage ist mit steigender Tendenz außergewöhnlich hoch. Die produzierenden Solarkraftwerke könne zum Ende des Fonds profitabel veräußert werden. Als zusätzliche Sicherheit für die Anleger hat Wattner eine Verkaufsgarantie in Höhe von 1.000.000 Euro abgegeben.

Wattner SunAsset 3 – Auszahlungen

Übersicht |Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Die Investition in Wattner SunAsset 3 macht sich schnell bezahlt. Bereits im Jahr der Platzierung fließen die ersten Beträge an die Anleger. Die laufenden Auszahlungen des Fonds sind steuerfrei. Das schafft der Fonds durch die Nutzung steuerlicher Abschreibungsmöglichkeiten. Zum Ende der Fondslaufzeit werden die Solarkraftwerke profitabel veräußert.

JahrSollIst
2012 Platzierung7,0%7,2%
2013 Reservebildung*7,0%7,1%
20147,0%7,1%
20157,0%7,1%
20167,0%7,1%
20178,0%8,1%
20188,0%8,1%
201919,33%19,43%
Rückzahlung100,00% 100,00%
Summe:170,33%171,23%
* Die Auszahlung an die Anleger erfolgte aufgrund hoher bankseitiger Reservebildung der Solarkraftwerke in den Jahren 2013, 2015 und 2018.

Wattner SunAsset 3 – Analysen

Übersicht | Eckdaten | Vorteile | Auszahlungen | Analysen

Nach dem Vertriebsstart des neuen Fonds haben etliche Fachmagazine und Analysten das Angebot unter die Lupe genommen. Besonders positiv bewertet werden die große Erfahrung von Wattner und das bewährte Einkaufskonzept. Die vollständigen Analysen finden sich hier zum Herunterladen. 

kapital-markt intern (05.08.2011) PDF Version
„… Soll/Ist-Vergleichs für das erste Halbjahr 2011 liegt der produzierte Stromertrag der bislang 10 in Betrieb befindlichen Parks bei ca. 104% der geplanten Erträge, so dass die Wattner-Gruppe ihre Leistungsfähigkeit und ihr Spezial-Know-how in diesem Segment bislang nachgewiesen hat.“
         
„Zur Investition in Solarkraftwerke stehen ca. 95,6% des Gesamtinvestitionsvolumens (ohne Agio) zur Verfügung, so dass eine zufriedenstellende Investitionsquote erreicht wird.“

ECOreporter.de (29.07.2011) PDF Version
„Der Fonds ist eine Kapitalanlage mit einer für Solarfonds kurzen Laufzeit von 8 Jahren. Die Rendite-Kosten-Struktur ist für den Anleger günstig kalkuliert, und der Initiator hat ein erfahrenes Management, das über den notwendigen guten Marktzugang verfügt.“

G.U.B. (25.07.2011) PDF Version
„Das Angebot überzeugt unter anderem durch die bereits gesicherten Investitionen in die angabegemäß größte Solar-Aufdachanlage in Deutschland sowie eine weitere Freifläche …“
         
„Ein Plus des Fonds ist in diesem Zusammenhang, dass die Initiatorin eine Verkaufsgarantie übernommen hat, in deren Rahmen sie bis zu einer Million Euro Auszahlungsminderung an die Anleger leistet, …“ 

TKL.FONDS (22.07.2011) PDF Version
„Konkrete Investitionskriterien sind verbindlich festgelegt. Die Vorgabe, dass der durchschnittliche Einkaufsfaktor über alle Projekte den marktüblichen Wert von 9,1 nicht überschreiten darf, verringert das wirtschaftliche Risiko der Anleger.“