Wattner SunAsset 7

Wattner investiert mit dem aktuellen SunAsset 7 erneut auf dem deutschen Solarmarkt, für den es auch künftig hohes Potenzial gibt. Nach Jahren mit exorbitanten Zuwachsraten hat sich der Markt inzwischen stark konsolidiert. Das liegt an veränderten politischen Rahmenbedingungen in Deutschland sowie an der starken Konkurrenz aus China, Japan und den USA. Aber auch wenn diese Länder nun erste Ränge im Zubau einnehmen, bleibt Deutschland eines der führenden Solarländer Europas. Ein weiterer, moderater Zubau von Photovoltaik findet statt und ihr Anteil an der heimischen Versorgung mit Strom steigt  kontinuierlich. Solaranlagen decken rechnerisch den Jahresstrombedarf von über 10 Millionen Drei-Personen-Haushalten ab. Die gesetzlichen Regelungen im deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz bieten der Solarenergie weiterhin Stabilität durch unbegrenzte und vorrangige Abnahme grünen Stroms sowie 20 Jahre gleichbleibend hoher Vergütung ab Inbetriebnahme einer Solaranlage.

Mit aktuell ca. 250 Megawatt errichteter bzw. unter Betriebsführung befindlicher Solarleistung hält Wattner eine Vielzahl erfolgreich produzierender Solarkraftwerke - daran beteiligt sich mit einem gegenüber dem Kapitalmarkt extrem anlegerfreundlichen Zins-Risiko-Verhältnis auch SunAsset 7. Die Darlehensnehmerin Wattner SunAsset 7 investiert direkt in produzierende deutsche Solarkraftwerke, die sie dauerhaft im Bestand hält und betreibt. Die Anleger profitieren von den Erlösen der Kraftwerke mit gesetzlich garantierter Einspeisevergütung.

Die Darlehensnehmerin wurde von Wattner mit einem Eigenkapital in Höhe von 500.000 Euro ausgestattet. Somit besteht kein Rückabwicklungsrisiko für die Anleger.

Die Anleger gewähren der Darlehensnehmerin qualifizierte Nachrangdarlehen mit einer Laufzeit von 20 Jahren ab einem Darlehensbetrag von 3.000 Euro zu einem Zins von 4,5% im Jahr 2017, der in drei Stufen auf jährlich 6,0% ansteigt. Insgesamt erhalten die Anleger 105,0% Zinsen. Die vollständige Tilgung erfolgt kontinuierlich über die Laufzeit.

Die Darlehen werden direkt in die Solarkraftwerke investiert. Wattner SunAsset 7 betreibt keine Projektentwicklung.