Wattner SunAsset 1 - Vorteile

Wattner SunAsset 1 investiert ausschließlich in komplett baureife Standorte. Dadurch entfallen die Kosten und Risiken für Standortentwicklung. Zahlreiche weitere Investitionsbedingungen geben den Zielprojekten von Wattner SunAsset 1 Sicherheit - bis in die Exit-Phase der einzelnen Objekte hinein:

Erfahrener Initiator
Wattner bietet mehrjährige Erfahrung in der Gesamtrealisierung großer Solarkraftwerke sowie ausgezeichnete Marktkenntnisse.

Sichere Baukosten, garantierte Leistung
Die Solarkraftwerke werden schlüsselfertig und zum vereinbarten Festpreis errichtet. Die strategischen Partner tragen gleichzeitig die wesentlichen Gestehungsrisiken der Anlagenerrichtung.

Marktorientierte Exit-Strategie
Großinvestoren suchen laufend Investitionsziele mit stabilem Cash-Flow. Die Nachfrage nach entsprechenden Infrastrukturobjekten ist außerordentlich hoch und im Bereich der erneuerbaren Energien durch die staatlich garantierte Stromvergütung besonders attraktiv. Bis zum jeweiligen Objektverkauf wird das Fondskapital aus den Einnahmen des Stromverkaufs mitbedient - ein weiterer Sicherheitsaspekt von Wattner SunAsset 1.

Hohe Eigenbeteiligung
Wattner hat sich mit einer hohen Eigeneinlage von 150.000 Euro am Fonds beteiligt und steht damit hinter dem eigenen Produkt.

Vorteilhafte Kostenstruktur
Wattner SunAsset 1 ist ein reiner Eigenkapitalfonds ohne Finanzierungskosten, Abhängigkeiten oder vorrangige Eigentumsrechte Dritter.