Wattner Gruppe
 
SunAsset 2
Eckdaten
Vorteile
Kapitalfluss
 

Sonnige Aussichten auf Rendite

Ein Erfolgsmodell ist wieder zeichenbar

Die Investition in Wattner SunAsset 2 macht sich schnell bezahlt. Bereits im Jahr der Platzierung fließen die ersten Beträge an die Anleger.

Die laufenden und unterjährigen Auszahlungen des Fonds sind grundsätzlich steuerfrei. Das schafft der Fonds durch seine kurze Laufzeit. Im Vergleich zu marktüblichen Kapitalanlagen im Bereich regenerativen Energien werden die schlüsselfertig erworbenen Solarkraftwerke nur 8 Jahre im Bestand gehalten und zum Ende der Fondslaufzeit profitabel veräußert. Beste Voraussichten für sicherheitsorientierte Investoren, die nach neuen, innovativen Ideen suchen.

 WATTNER SUNASSET 2 GMBH & CO. KG

 JAHR

AUSZAHLUNG

STEUERN

    AUSZAHLUNG in %

KOMMENTAR   

(in EUR)

(in EUR)

SOLL

IST

2010

3.500

3,5%

3,6%

Platzierung

2011

7.000

7,0%

7,68%

Platzierung

2012

7.000

7,0%

7,4%

2013

7.000

-

7,0%

7,1%

Reservebildung*

2014

7.000

7,0%

7,1%

2015

8.000

8,0%

2016

8.000

8,0%

2017

8.000

8,0%

2018

123.732

- 32.977

123,7%

+ 187 (Kapitalertragsteuer)

 Gesamt:

179.232 Euro

- 32.790 Euro

179,2%

* Die Auszahlung an die Anleger erfolgte aufgrund hoher bankseitiger Reservebildung der Solarkraftwerke in den Jahren 2013, 2014 und 2015.

Die vorstehende Übersicht ist eine vereinfachte Darstellung für einen Anleger, der sich unter Prospektannahmen und einem angewandten Steuersatz von 42% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag mit 100.000 Euro zzgl. 5% Agio beteiligt hat. Die Steuerbelastung berücksichtigt dabei auch die Anrechnung der beim Verkauf der Solarkraftwerke anfallenden Gewerbesteuer. Die durch den Fonds bereits abgeführte Kapitalertragssteuer wird beim Anleger angerechnet. In den Auszahlungen ist auch die Rückzahlung des eingesetzten Eigenkapitals enthalten. Die prozentuale Angabe der Auszahlungen zeigt Vorsteuerwerte. Die vollständige Ergebnisprognose ist im Verkaufsprospekt dargestellt.